© 2020 Bettina Unteregger

Leistungen

FUNKTIONELLE ORTHONOMIE UND INTEGRATION – FOI

Verbindet Behandlungstechniken der Manuellen Therapie und der ganzheitlichen Physiotherapie. Die FOI betrachtet den gesamten Körperbau und sieht die Wirbelsäule als zentrale Schaltstelle. Durch Überlastung, Haltungsschäden oder auch Traumen kann ein schmerzhaftes Ungleichgewicht des Bewegungsapparates entstehen. Die veränderte Statik der Wirbelsäule kann Schmerzen an verschiedenen Stellen im Körper hervorrufen, d.h. ein verschobener Wirbel kann nicht nur Rückenschmerzen verursachen, sondern auch Schmerzen in der Hüfte, am Knie, an den Füssen oder an Schultern, Ellenbogen oder Händen. Die gefundene Blockade wird in der entsprechenden „Kette“ behandelt, d.h. in allen Wirbelsäulenabschnitten. Der Kontakt ist leicht und erfolgt in „Schaukelbewegungen“. So soll der Körper wieder in seine Mitte gebracht werden.

MANUELLE THERAPIE

Die Manuelle Therapie kommt bei Funktionsstörungen und Blockierungen des Bewegungsapparates zum Einsatz um diese zu Beseitigen oder zu verbessern. Durch gezielten Einsatz verschiedenster Techniken wird Einfluss auf Gelenke, Band-Kapsel-Apparat und Muskulatur genommen.

KRANKENGYMNASTIK

Krankengymnastik ist ein natürliches Heilverfahren zur Beseitigung und Vorbeugung von Erkrankungen jeglicher Art.

Dafür steht dem Physiotherapeuten eine grosse Anzahl an Behandlungstechniken zur Verfügung, wobei der Patient passiv, aber auch aktiv mit einbezogen wird.

MANUELLE LYMPHDRAINAGE

Die Manuelle Lymphdrainage geht auf das Lymphsystem ein, welches parallel zu unserem Blutsystem als eigenes Gefässsystem besteht. Dieses wird durch die MLD passiv angeregt um aktiv zu entstauen. Eingesetzt wird diese vor allem nach operativen Eingriffen, onkologischen sowie lymphatischen Erkrankungen.

KRANKENGYMNASTIK
AM GERÄT – KGG

Bei der KGG trainieren Sie aktiv mit Unterstützung eines Physiotherapeuten an speziellen Geräten. Es werden

Kraft, Ausdauer und Koordination einzelner Muskeln und/oder Muskelgruppen nach biomechanischen Gesichtspunkten trainiert.

KLASSISCHE MASSAGE

Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelnden Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schliesst auch die Psyche mit ein.

PROPRIOZEPTIVE NEUROMUSKULÄRE FAZILITATION – PNF

PNF ist eine dreidimensionale Behandlungsmethode, die bei Patienten aller medizinischer Fachbereiche Anwendung findet, deren Bewegungsverhalten durch die Erkrankung, Verletzung, Operation oder Degeneration gestört ist.

NACHBEHANDLUNG

Nachbehandlung von Unfall- und Sportverletzungen, sowie von orthopädisch-chirurgischen Eingriffen.

KINESIOTAPING

Das medizinische Tapen kann als ergänzende Behandlungsmethode eingesetzt werden um den körpereigenen Heilungsprozess zu unterstützen, Schmerzen zu lindern, stabilisierenden Einfluss auf Muskulatur und Gelenke zu nehmen und Beweglichkeit zu verbessern.

NATURFANGO/EIS

Eistherapie wird gegen schmerzhafte, entzündete Strukturen angewendet oder eingesetzt. Naturmoor oder Fango wird zur Schmerzreduktion und zur Entspannung am Ende einer Therapieeinheit verwendet, um das behandelte System zu beruhigen.